Rechtliche Hinweise - Cookies

Wir bei Fitnessdigital wissen, wie wichtig die Vertraulichkeit der Daten und die Vertraulichkeit der Navigation aller unserer Kunden sind. Daher möchten wir Sie klar darüber informieren, was Cookies sind, wozu sie dienen und welche Auswirkungen sie auf das Surfen im Internet haben

¿Was ist ein Cookie?

Man bezeichnet als Cookiedie Informationen, die ein Computer, Tablet oder Mobiltelefon im Speicher speichert, wenn ein Benutzer im Internet surft, und die dazu dienen, diese Geräte später zu erkennen.
Dies sind einige wichtige Aspekte von Cookies, die Sie kennen sollten:

  • Sie identifizieren Sie nicht als Individuum. Sie erkennen nur Ihr Gerät.
  • Sie beschädigen Ihr Gerät in keiner Weise.
  • Sie ermöglichen Ihnen den Zugriff auf wichtige Webfunktionen, z. B. Buchungen oder Suchvorgänge, die Sie zuvor durchgeführt haben.
  • Sie ermöglichen uns, Ihre Vorzüge zu berücksichtigen und den Inhalt für Sie anzupassen.

Welche Cookies setzen wir in fitnessdigital ein?

Viele unserer Online-Funktionen wurden für die Verwendung von Cookies entwickelt und berücksichtigen dabei stets die beste Navigation für Benutzer. Damit Sie mit fitnessdigital richtig navigieren und alles genießen können, müssen Sie Cookies akzeptieren. Wenn Sie die Installation dieser Cookies nicht zulassen, ist Ihre Navigation durch fitnessdigital eingeschränkt.

Arten von Cookies, die Sie in fitnessdigital finden können:

Diese Art von Cookies speichert Informationen anonym und ermöglicht dies durch: das Erkennen Ihrer Vorlieben und Verbessern unserer Designs oder Ihre Navigation durch fitnessdigital, Vermeiden von Fehlern, Erstellen Ihner Statistiken, Anpassen der Geschwindigkeit der Videoübertragung entsprechend der Kompatibilität mit Ihrem Browser usw. Wir denken immer an Sie und stellen sicher, dass die Zeit, die Sie uns besuchen, so angenehm wie möglich ist.
Diese Art von Cookies verwenden Sie, um herauszufinden, aus welchem Land Sie auf das Internet zugreifen, und auf diese Weise können Sie den Inhalt nach Standort und Sprache anzeigen.
Registrierungs-Cookies :
Diese Art von Cookies werden generiert, wenn Sie sich im Web registrieren oder eine spätere Sitzung starten. Diese Cookies werden verwendet, damit Sie beim Abmelden, Verlassen des Computers oder Ausschalten weiterhin als Benutzer identifiziert werden und zeigen an welcher Inhalt für Sie am besten geeignet ist.
Nutzereingabecookies:
Sitzungs- und Benutzereingabecookies werden häufig verwendet, um die Aktionen des Benutzers zu verfolgen, durch Ausfüllen von On-line Formularen auf mehreren Seiten oder als Warenkorb, um die Elemente zu verfolgen, die der Benutzer durch Drücken einer Schaltfläche ausgewählt hat.
Diese Art von Cookies sammelt in anonymer Form Informationen über Ihre Browser-Erfahrung in Fitnessdigital. Auf diese Weise können wir auf numerische Daten zur Benutzernavigation auf unserer Seite zugreifen und die Funktionen nach Bedarf verbessern. Daher arbeiten diese Cookies direkt an den Verbesserungen, die wir im Web hinzufügen, immer ausgerichtet auf die beste Nutzernavigation und die Möglichkeit, einen besseren Service anzubieten.
Diese Art von Cookies ermöglicht es, die Informationen der jedem Nutzer angezeigten Anzeigen zu erweitern und zu personalisieren. Die Daten werden unter anderem anonym basierend auf den Browsing-Mustern jedes Nutzers gespeichert, sodass wir Ihnen anschließend Werbung anbieten können, die Ihren Interessen entspricht.
fitnessdigital verwendet Cookies von Drittanbietern, um auf eine Reihe zusätzlicher Dienste zuzugreifen, diese zu verwalten und zu verbessern, um Ihr Navigationserlebnis in fitnessdigital jederzeit zu verbessern..

Wie können Cookies deaktiviert / aktiviert werden?

Die Aktivierung / Deaktivierung von Cookies muss über den Internetbrowser erfolgen. Hier erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie dies je nach Browser tun: Google Chrome, Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Safari Browser.

Google Chrome

  1. Zugang auf das Menú " Bearbeitung".
  2. Wählen Sie unten auf der Seite "Weitere Optionen anzeigen" aus.
  3. Klicken Sie unter "Datenschutz" auf "Inhaltseinstellungen".
  4. Im neuen Fenster haben Sie die Möglichkeit:
    • Lokale Daten werden gespeichert (empfohlen).
    • Lokale Daten speichern, bis Sie den Browser schließen.
    • Lassen Sie nicht zu, dass Daten von Websites gespeichert werden. < /li>
    • Blockieren Sie Daten von Websites und Cookies von Drittanbietern

Mozilla Firefox

  1. Rufen Sie das Menü "Extras" auf und wählen Sie "Optionen".
  2. Wählen Sie im Popup-Fenster die Registerkarte "Datenschutz".
  3. Wählen Sie im Dropdown-Feld die Option "Benutzerdefinierte Einstellungen für den Verlauf verwenden". Durch Aktivieren des entsprechenden Kästchens können Sie aktivieren oder deaktivieren.

Internet Explorer

  1. Rufen Sie das Menü "Einstellungen" auf und wählen Sie "Internetoptionen".
  2. Wählen Sie im Popup-Fenster die Registerkarte "Datenschutz".
  3. Bewegen Sie den Cursor, um die Kontrolle über Cookies zu konfigurieren: Blockieren Sie alle Cookies, Hoch, Mittel Hoch, Mittel (Standardstufe), Niedrig und akzeptieren Sie alle Cookies.

Safari Browser

  1. Rufen Sie das Menü "Einstellungen" auf und wählen Sie "Einstellungen".
  2. Öffnen Sie die Registerkarte "Datenschutz".
  3. Wählen Sie die gewünschte Option im Abschnitt "Cookies blockieren".

Wenn Sie den einen oder einen anderen Browser verwenden, lesen Sie die entsprechende Online-Richtlinie, um Sie beim Aktivieren, Deaktivieren oder Konfigurieren von Cookies zu unterstützen.